Wieso Kiju Yoga

Die Vorteile von Yoga

Ist Yoga etwas für dich?

Kiki_Canon_by_TomislavVukosav-49

Yoga ist für JEDEN. Egal ob jung oder alt, groß oder klein, beweglich oder starr. Egal, woher du kommst oder wer du bist. Im Yoga geht es darum zu verstehen, dass du ALLES schaffen kannst. Du kannst jederzeit beim Yoga einsteigen. Wenn du schon mehrere Jahre praktizierst und vor allem dann, wenn wir gemeinsam deine erste Yogastunde teilen. Einige Asanas sind natürlich eine Übungssache. DU bist dein eigener Lehrer. Du bestimmst, wie weit du gehen magst. Es geht im Yoga nicht darum, dass du mit deinen Händen deine Zehen berühren kannst, sondern darum, was du auf dem Weg dorthin lernst! Meine Unterrichtsstunden sind an die Schülerinnen und Schüler und ihre Bedürfnisse angepasst. Und ich versuche, dich jedes Mal auf eine neue Reise zu schicken.

Als wir einen Teil der Bilder für meine Homepage entwarfen und ich gerade eine Asana hielt, sprach uns ein Pärchen an. Wir sprachen über Yoga und die Dame zeigte auf ihren Mann und fragte mich lächelnd: “Yoga ist aber sicher nichts für ihn, oder?“

Diesen Punkt möchte ich aufgreifen, denn mir wird diese Frage oft gestellt.
Die Asanas – Körperhaltungen – von YOGA sind nur ein kleiner Teil des großen Ganzen. Diese werden auch am einfachsten nach außen getragen. Die Arbeit mit unserem Inneren lässt sich nämlich nicht fotografieren, sondern nur erleben. Und zu dieser Erfahrung lade ich dich in meinen Yogastunden und Retreats ein.

Wie YOGA unser Leben verändern kann – unsere Transformation

  • Yoga fördert unsere körperliche Gesundheit
  • Yoga erneuert unsere Zellen
  • Yoga sorgt für eine bessere Durchblutung und hat positive Auswirkungen auf unser kardiovaskuläres System
  • Yoga bringt positive Veränderungen in unsere Persönlichkeit. Zum Beispiel mehr Ruhe, Gelassenheit und eine bewusstere Betrachtung unseres Lebens aus einer ganz neuen Perspektive
  • Yoga lehrt uns das »Loslassen« und im »Jetzt« leben
  • Yoga befreit unseren Verstand von Ablenkungen, Sorgen und Gedanken
  • Yoga verstärkt unseren Fokus und unsere geistige Zielgerichtetheit
  • Yoga erhöht unser spirituelles Bewusstsein

Einflüsse von Yoga

Yoga hat einen positiven Einfluss auf all unsere 11 Körpersysteme (unser Skelettsystem, unser Muskelsystem, unser Herz-Kreislauf-System, unser Atmungssystem, unser  Nervensystem, unser Fortpflanzungssystem, unser Verdauungssystem, unser endokrines System, unser Ausscheidungssystem, unser Integumentsystem und Immunsystem).

DSC03276

Diese Teile des Yogas,
lernst du in unseren Yogastunden kennen

Asanas (die Körperhaltungen)

von YOGA sind nur ein kleiner Teil des großen Ganzen. Und auch hier ist wichtig zu verstehen und nachzuspüren, dass unser ganzer Körper durch die Faszien miteinander verbunden ist und auch die kleinsten Bewegungen – großes bewirken können. Asanas mildern unsere Symptome bei Ängsten, Depressionen, Erschöpfung und Schlaflosigkeit. Sie erleichtern unsere Schmerzen und helfen unsere Beweglichkeit und Mobilität zu verbessern. Auch weniger anstrengende Asanas können zur Gewichtskontrolle helfen und unsere Muskeln wortwörtlich von Kopf bis Fuß stärken.

Chanten von Mantras

(heilige Silben, Worte oder ganze Verse aus der altindischen Sprache Sanskrit) beruhigen, inspirieren, trösten uns und schenken uns neue Kraft und Energie. Sie können unsere Chakren – Energiezentren (von einem Psychologen vermutlich als Persönlichkeitsräder bezeichnet) erwecken und uns Schutz bieten. Studien belegen, dass Mantras, die mit einer Intuition von einer Yogalehrerin oder einem Yogalehrer aus einer Gruppe vorgesungen werden, deren Intelligenzquotienten, Gehirnaktivität und Heilung verbessern. Auch dann, wenn die Gruppe selbst die Bedeutung der Sanskrit Wörter nicht kennt.

Das Meditieren

erhöht unsere Gehirnkapazität und fördert unsere emotionale Gesundheit. Zudem kann es altersbedingtem Gedächtnisverlust vorbeugen.

Pranayama-Techniken (die Atemübungen)

verbessern unsere Konzentration, optimieren unsere Lungenkapazität und Atmung und schenken uns Vitalität und geistige Klarheit.

DSC02686

Kurzum: Yoga wirkt sich tatsächlich positiv auf unsere Seele, unseren Geist, unseren Körper und somit auf unser gesamtes Leben aus. Ich möchte dir in der heutigen Zeit und besonders hier im Westen die Möglichkeit schenken, die wirkliche Bedeutung von YOGA zu erfahren und nicht nur die Haltungen vermittelt zu bekommen.

Mein Yogalehrer Sanjeev Bhanot sagt: „Yoga is a work-in, not a work-out“.

Und dies möchte auch ich an dich herantragen.

Schreib mir eine Nachricht.
Ich freue mich von dir zu hören

Kiju-Logo

Christine Junker | Info@kiju-yoga.com |
Impressum | Datenschutz 

Scroll to Top